#1

Modezar Rudolph Moshammer ermordet

in Die Rumpelkiste 14.01.2005 15:27
von Susasami • Admin - Das Hausekel ;) | 2.393 Beiträge

Modezar Rudolph Moshammer ermordet


Die Spurensicherung sucht zurzeit in Rudolph Moshammers Haus nach Beweisen (Fotos: S. Brauer, dpa)
Der Münchner Modezar Rudolph Moshammer ist am heutigen Freitagmorgen tot in seiner Wohnung gefunden worden. Nach Angaben von Polizeisprecher Wolfgang Wenger wurde der 64-Jährige ermordet. Todesursache sei "Gewalteinwirkung gegen den Hals" des Modeschöpfers gewesen, bei der Leiche wurde ein Kabel gefunden. Moshammer soll mit einem schwarzen Anzug bekleidet auf dem Rücken vor dem geöffneten Schlafzimmer im ersten Stock seines Hauses im Münchner Nobel-Stadtteil Grünwald gelegen haben. Angeblich deuteten Flecken im Gesicht darauf hin, dass der Tod bereits einige Stunden zurücklag. "Momentan läuft die Spurensicherung", so der Sprecher. Für 14.30 Uhr ist eine Pressekonferenz der Staatsanwaltschaft zum Fall Moshammer angekündigt.



Der Modezar kleidete unter anderem Thomas Gottschalk ein (Foto: dpa)
Kam Moshammer erst in den Morgenstunden nach Hause?
Moshammers Fahrer und Butler Andreas habe seine Leiche am Freitagmorgen aufgefunden und um 8.51 Uhr die Polizei verständigt. Den Tod stellte Dr. Arnulf Borcherts (71) fest, der seit 14 Jahren Moshammers Leibarzt ist. Die Polizei schließt aus, dass in das Haus eingebrochen wurde, es gebe keine Anzeichen für einen Kampf, einen Einbruch oder einen Raub. Die Tatsache, dass Moshammers schwarzer Rolls-Royce Silver Seraph nicht in der Tiefgarage, sondern vor seiner Villa geparkt war, lässt mutmaßen, dass der Modedesigner noch bis in die frühen Morgenstunden unterwegs gewesen war. Die Spurensicherung ist mit zwölf Mann am Tatort, die Leiche wurde um 13.20 Uhr abtransportiert. Seinem Leibwächter hatte "Mosi" für heute frei gegeben, berichtet der TV-Sender "N24". Auf Personenschutz rund um die Uhr verzichtete der Medien-Star - gegen den Rat von Werner Wittek, dessen Sicherheitsservice bei öffentlichen Auftritten für seinen Schutz verantwortlich war.

Modezar der Münchner Maximilianstraße
Moshammer wurde nach eigenen, offenbar nicht korrekten Angaben erst 1945 geboren. Er war der Sohn eines Münchner Versicherungsdirektors, der an Alkoholismus starb. Bis zum Tod seiner Mutter 1993 waren Else Moshammer und er stets als unzertrennliches Paar in der Öffentlichkeit aufgetreten. Das 1968 gemeinsam gegründete Mode-Geschäft in der Maximilianstraße besteht bis heute. Der exzentrische Designer, der nach eigenem Bekunden gerne im 18. Jahrhundert gelebt hätte, kleidete Showbiz-Größen wie Arnold Schwarzenegger, Thomas Gottschalk, Siegfried & Roy, Jose Carreras oder Richard Chamberlain ein. Ständige Begleiterin des Modeschöpfers war bis zuletzt die Yorkshire-Hündin Daisy. Der Hund wurde laut Polizeiangaben unversehrt am Tatort gefunden. Moshammer engagierte sich stark für Obdachlose und wurde dafür im Jahr 2000 mit dem Martinsmantel des katholischen Sankt Michaelsbundes geehrt. Im letzten Dezember wurde er Pate eines Schwabinger Suchtzentrums. Sein Plan für 2005 war die Gründung eines Obdachlosenheims für 60 Personen.

Moshammer beim Grand Prix
Einer breiten Öffentlichkeit wurde Rudolph Moshammer vor allem mit seinem Gesangsauftritt bei der deutschen Vorentscheidung zum Eurovision Song Contest 2001in Hannover bekannt, als er für Deutschland an den Start gehen wollte. Seine Sangeskunst reichte allerdings nicht für einen ersten Platz. Damals vertrat die Schlagersängerin Michelle mit "Wer Liebe lebt" Deutschland.

Foto-Show: Michelle

Udo Walz "tief getroffen"
Der Prominenten-Friseur und Moshammer-Freund Udo Walz zeigte sich von der Todesnachricht geschockt. "Ich bin tief getroffen und sehr nachdenklich", sagte der Berliner Star-Figaro dem Nachrichtensender N24. Er könne sich nicht vorstellen, dass Moshammer Feinde gehabt habe, denn "er war ja ein sehr kultivierter Mensch". Allerdings habe er sein Privatleben auch immer gut vor der Öffentlichkeit und seiner Umwelt versteckt, so Walz.


Roberto Blanco: "Ich verlor einen Freund"
Der Modezar hatte noch am vergangenen Samstagabend in einem Schwabinger Nobelrestaurant mit Sänger Roberto Blanco und dessen Ehefrau Mireille deren Versöhnung gefeiert. Der Schlagerstar trauert um seinen Freund Rudolph Moshammer: "Er war ein echter Gentleman, und ich habe einen sehr, sehr lieben Mensch verloren", sagte der 67-Jährige der Nachrichtenagentur AP. "Er war eine große Persönlichkeit, ein erfolgreicher Mensch und ein lieber, lieber Freund von meiner Frau Mireille und mir. Wir waren auch Silvester und am 6. Januar zusammen."

BUNTE-Autor Paul Sahner: "Wenige echte Freunde"
"Der Freundeskreis von Moshammer ist schwer durchschaubar. Er war sicherlich wenig mit Prominenten befreundet, suchte auch keine Nähe zu Stars", so BUNTE-Autor Paul Sahner, der Moshammer persönlich kannte. "Er war eitel, zog auch daraus seine Kraft und Kreativität. Ein sozial engagierter Mensch einerseits, ein großer Egoist andererseits. Freunde hatte er nur ganz, ganz wenige. Er war ein innerlich sehr verschlossener Mensch. Seit dem Tod seiner Mutter Else nahm das noch zu, er hat sich eingeigelt. Er hatte viele Bekannte aus dem homosexuellen Milieu. Jetzt werden natürlich Parallelen zum Fall Sedlmayr gezogen." Der Schauspieler Walter Sedlmayr war am 14. Juli 1990 in seiner Wohnung von zwei Brüdern, die Vertraute von Sedlmayr waren, umgebracht worden. Im Unterschied zu Sedlmayr wurde Moshammer vollständig bekleidet vorgefunden.

Todesnachricht aus den Medien
Das Moshammer-Geschäft "Carneval de Venise" auf der Maximiliansstraße öffnete heute Morgen ganz normal. Die Angestellten und der Geschäftsführer wurden von der Todesnachricht aus den Medien informiert. Sie waren völlig überrascht. Inzwischen dringt gedämpfte klassische Musik aus den Lautsprechern, erste Blumen wurden niedergelegt. Das Geschäft ist ein Anziehungspunkt für die Münchner Society und viele Touristen aus dem In- und Ausland. Moshammer verdiente aber auch Geld mit modischen Accessoires für Hunde, für die er mit seinem Schoßhündchen Daisy warb.


cu
Susa


nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TarokFaw
Forum Statistiken
Das Forum hat 1694 Themen und 7689 Beiträge.
Besucherrekord: 79 Benutzer (14.08.2013 14:09).